Treffen im „B1“ – Ateliertage im Blick

Treffen zu den Uttinger Ateliertagen 2019 im Raum B1 – Foto Harry Sternberg

Die neue Zusammensetzung der Teilnehmer an den Ateliertagen in Utting steht fest: (von links) Stamatina Medrisch, Peter Dietz, Kahleen Canady, Meike von Arndt, Helmut Vizedum, Barbara Manns, Barbara Burger-Tanck, Martin Burger, Angelika Böhm Silberhorn sowie nicht auf dem Foto: Christiane Noll, Marianne Rahneberg, Mica Knorr-Borocco, Harry Sternberg und – neu Klaus Neizert mit seinem Atelier im Hechenwanger Alten Schulhaus.

Die Ateliertage finden am 29./30. Juni und 6./7. Juli 2019 in den Arbeitsräumen der Künstler statt.

Spitznahme „Olaf“

Ammersee Kurier, Seite 7,  Kultur, 11. Dezember 2018

Vom Kohleträger zum kohlrabenschwarzen Karikaturisten 

Nué Ammann

Utting – Schon zu Schulzeiten wurde er mit Olaf Gulbransson verglichen, als „spitzeste Feder der Nachkriegszeit“ wurde und wird er gerne bezeichnet, und er soll das große Vorbild von Karikaturist Horst Haitzinger in dessen Jugendjahren gewesen sein.Gemeint ist Henry Meyer-Brockmann ein fast Vergessener, dem Harry Sternberg in seiner Galerie B1 am Uttinger Bahnhof derzeit eine Ausstellung widmet.

„Spitznahme „Olaf““ weiterlesen

Henry Meyer-Brockmann – Der Karikaturist

Rahmenprogramm: Privatvorführung eines Films von Stephan Bastian der für den Bayerischen Rundfunk entstand am 5. Januar 2019 um 11 Uhr. Im Film sind Zeitzeugen die Henry Meyer-Brockmann kannten zu sehen wie z. B. seine Ehefrau Henriette, Angelika Schlund, Werner Finck, Heinz Friedrich, R. Ernst Battenberg, Ernst Maria Lang, Hansi Nadler, Sepp Werkmeister. In der Ausstellung wird auch eine Bildschirmpräsentation zu einigen seiner politischen Karikaturen zu sehen sein.