Der „Alte Peter“ und seine Welt, Peter Pongratz

Neues Fenstergucken in den Raum B1 ab 1. Advent, 28. November 2021 bis 16. Januar 2022, “Der „Alte Peter“ und seine Welt” von Peter Pongratz

Gut trainiert und sportlich samma

Zur Geschichte

Der Großvater vom Finninger Goldschmied Peter Michael Scholz (Galerie Goggolori) Peter Pongratz wurde in München am 29.6.1890 geboren. Er war verheiratet mit Elisabeth, mit der er 4 Kinder hatte und Schlosser bei der Reichsbahn und wohnte in einem der Reichsbahnhäuser am östlichen Ring. Gestorben ist sein Großvater am 11.4. 1973 in München.

In späteren Jahren wurde sein Großvater von allen der “Alte Peter” genannt. Vielleicht lag es daran, dass in dieser Familie traditionsgemäß alle männlichen Erstgeborenen Peter hießen; aber sicherlich lag es auch daran, dass er genauso ehrlich und aufrecht dastand wie der “Alte Peter” in München. So jedenfalls hat das der Enkel als Kind empfunden. Noch etwas hat ihn an seinem Großvater fasziniert, er schnitzte in seiner Freizeit Figuren, die all das verkörperten, was er in seiner Umgebung vorfand und was ihn ausmachte. Das gab ihm Zufriedenheit und das Gefühl, dass er in einer Welt lebte, die zu ihm gehörte. Wahrscheinlich waren das für Peter Michael Scholz die entscheidenden Impulse, später das Goldschmiedehandwerk zu erlernen, und nicht wie sein Vater, Jurist zu werden.

Er freute sich sehr, dass ihm sein Vetter vor einiger Zeit eine Kiste anlieferte, in der er all diese Figuren vorfand – in gutem oder im verletzten Zustand. Mit jeder Figur, die Peter Michael Scholz in die Hand nahm, stieg auch sein Großvater Stück für Stück aus der Kiste und zum Schluss waren alle wieder lebendig, der Großvater samt seinen Figuren und er mit seinen wunderbaren Erinnerungen an ein Stück heile Welt.

Und nun freut sich Peter Michael, dass er das mit den lieben Fensterguckern vom Raum B1  teilen darf. Jede Woche ab dem 1. Advent wird eine neue Gruppe zu sehen sein.

Raum B1, Bahnhofplatz 1

Fensterguckdauer täglich  vom 28.11.2021 – 16.01.2022 auch abends beleuchtet

Jede Woche wird eine neue Gruppe zu sehen sein:

  • Die Flaschenhüter
  • Gut trainiert und sportlich samma
  • Handwerksleut
  • Das weihnachtliche Dorforchester
  • Prost Neujahr auf eine neue Runde
  • Stabpuppen schauen aus dem Guckloch und
    Ihr Fenstergucker schaut in das Guckloch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.